Sie sind hier: Was wir tun / Sozialarbeit / Café Schelle

Ansprechpartnerin

Frau
Maren Windemuth
Leiterin Café Schelle

Tel: 02302 7890194
maren.windemuth@drk-witten.de

Ardeystr. 27
58453 Witten

Ein Projekt in Zusammenarbeit mit:

Café Schelle

...heist der neue Nachbarschaftstreff des Wittener Roten Kreuzes und der beteiligten Partner. In der Schellingstraße 6/8, mitten im Herzen von Annen, findet man ihn, mitten im Quartier. Unweit des Rotkreuzzentrums, dass auch bereits seit vielen Jahren diesen Stadteil sein zu Hause nennt.

Große helle Räume mit vielseitigen Nutzungsmöglichkeiten sowie eine schöne Terrasse für den Sommer erwarten die neue Nachbarschaft und laden zum Verweilen ein. Doch ein Nachbarschaftstreff und erst recht ein Café leben nicht von den Räumlichkeiten, sondern von den Menschen, die es besuchen. Also schauen Sie vorbei.

Viele Aktionen finden bereits seit der Eröffnung statt. Sie hat das Rote Kreuz quasi mitgebracht - dazu zählen: Kaffeestube, Englisch-Kurse, Krabbel- und Spielgruppen, Nähkursus, Malwerkstatt, Gesprächskreis für Angehörige von Demenzkranken, einmal wöchentlich ein Mittagstisch, Nordic-Walking-Startpunkt...

Für andere Ideen suchen wir noch engagierte Mitwirkende oder aber auch Ideengeber, denn viel wichtiger als unsere Vorstellungen vom Café Schelle, sind die Ideen der Nachbarschaft für die es da ist. Sollten Sie Ideen haben oder einfach nur Interesse mal, vorbei zu kommen, dann herzlich willkommen.

Das aktuelle Programm unseres Café Schelle finden sie hier zum download:

Angebote des Café Schelle (PDF, 929 kB)

Das Café Schelle ist ein Gemeinschaftsprojekt des Deutschen Roten Kreuzes, der Stadt Witten, der Siedlungsgesellschaft Witten und der Wohnungsgenossenschaft Witten-Ost und wird gefördert aus Bundes- und Landesmitteln.

Lesen Sie auch in den Wittener Lokalzeitungen:

 

Nachbarschaftstreff Cafe Schelle feiert dritten Geburtstag am 26.09.2014

(Lokalkompass vom: 24. September 2014, Christian Schuh)

Kleines Café mit großen Chancen
(Westdeutsche Allgemeine Zeitung vom: 28. September 2013, Bernd Kassner)

Café Schelle für gute Nachbarschaft
(Westdeutsche Allgemeine Zeitung vom: 29. September 2011, Liliane Zuuring)

Vorstellung - Café Schelle hat neue Leiterin
(RuhrNachrichten vom: 23. Dezember 2012, Carsten Christian)

Café Schelle für gute Nachbarschaft
(Westdeutsche Allgemeine Zeitung vom: 29. September 2011, Liliane Zuuring)

Ehemalige AWO-Teestube wird Anlaufstelle in allen Lebenslagen
(RuhrNachrichten vom: 06. April 2011, Irene Steiner)

Café Schelle sorgt für Begeisterung
(Westdeutsche Allgemeine Zeitung vom: 06. April 2011, Franziska Bombach)