Sie sind hier: Was wir tun / Familie & Jugend / Autismus-Therapie-Zentrum / Kosten

Kosten

©fotolia.de, 30805078

Die Kosten für die Autismus-Therapie bei Kindern und Jugendlichen werden im Rahmen der Eingliederungshilfe von den Jugend- oder Sozialhilfeträgern oder dem Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) übernommen. Voraussetzung ist i.d.R. eine gesicherte Autismus-Diagnose.

Grundlagen hierfür sind:

§ 35a SGB VIII sowie

§§ 53, 54 SGB XII

Den Familien entstehen keine Kosten. Bei Bedarf helfen wir Ihnen bei der Antragsstellung beim zuständigen Kostenträger.

Bei Erwachsenen ist ebenfalls der Sozialhilfeträger zuständig. Die Kosten werden im Rahmen der Eingliederungshilfe für Menschen mit einer Behinderung  (§2 SGB IX i. V. m. §53, 54 SGB XII) übernommen. Wenn Sie über eigenes Einkommen verfügen kann es jedoch sein, dass ein Eigenanteil gezahlt werden muss. Bei Fragen können Sie sich gerne an uns oder direkt an das für Sie zuständige Sozialamt wenden.