Sie sind hier: Sie wollen helfen / Spenden Sie Zeit / Kreisauskunftsbüro

Wir finden jeden

Haben Sie sich schon einmal um einen nahen Verwandten gesorgt, weil Sie nicht wussten, wo er sich aufhält bzw. nicht rechtzeitig nach Hause kam ? Wie groß muss erst die Sorge sein, wenn dieser von einem Unfall oder einem anderen Schadenereignis betroffen ist oder sein könnte ?

Bei einem solchen Ereignis sorgen wir für eine Sammlung der Daten aller registrierten Betroffenen und ermitteln den Aufenthalt von evakuierten Personen oder Personen, die sich in z.B. Krankenhäusern befinden, damit die suchenden Angehörigen etwas über deren Verbleib erfahren.

Die Personenauskunftsstelle wird aber auch bei Großveranstaltungen z.B. beim Triathlon in Witten tätig. Hier werden die Angaben der durch den Sanitätsdienst behandelten Personen gesammelt. Begleitpersonen finden so ihre Angehörigen wieder. Wir richten eine Anlaufstelle ein, um den Angehörigen Informationen zu geben. Das DRK verfügt bundesweit und flächendeckend über vernetzte Kreisauskunftsbüros, so dass die Informationen bei Anfragen schnell überall weitergegeben werden können.

Wenn Sie Verständnis für Menschen in Not haben und die Bereitschaft mitbringen, ihnen mit Geduld zu begegnen, dann sind Sie die Person, die wir uns für die Arbeit im Kreisauskunftsbüro wünschen. Besonders würden wir uns über Mitstreiter freuen, die zudem eine Fremdsprache beherrschen, um auch fremdsprachigen Mitbürgern schnell helfen zu können.

 

Interesse geweckt?

Weitere Informationen zu den spannenden und vielseitigen Aufgaben des Ehrenamtes im DRK finden Sie auf den Seiten der Einsatzdienste