Sie sind hier: Presse

Ansprechpartner

Herr
Wilm Ossenberg Franzes

Vorstand

Tel.: 02302 910 16-0
wilm.ossenberg@drk-witten.de

Annenstr. 9
58453 Witten

 

 

Presse-, Medien- und Öffentlichkeitsarbeit

Der DRK-Kreisverband Witten versteht unter Öffentlichkeitsarbeit, zu der auch die Presse- und Medienarbeit gehört, vielfältige Aufgaben. 

Information nach innen und außen, Mitgliedergewinnung und –Integration, Kommunikation innerhalb und außerhalb des Kreisverbandes, die (Einsatz-) Pressearbeit und die Ausarbeitung und Durchführung von aktuellen Kampagnen sind aktuell die wichtigsten Tätigkeitsfelder.

Zur Erfüllung dieser Aufgaben wird der Leiter Öffentlichkeitsarbeit durch das Team Öffentlichkeitsarbeit, alle Organe und den verantwortlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Kreisverbandes unterstützt.

 

 

Unsere Arbeit

Presseinformationen

Foto: Halina Zaremba - pixelio.de

 

Lesen Sie auch in den Wittener Lokalzeitungen:

 

Dickes Dankeschön vom Bundespräsidenten

(Westdeutsche Allgemeine Zeitung vom: 25. September 2014, Tobias Schürmann)

Neues DRK-Maskottchen für Kinder und den guten Zweck

(RuhrNachrichten vom: 14. März 2014, Tim Stobbe)

DRK-Hobbyfilmer ergattern zwei Trophäen
(RuhrNachrichten vom: 21. Juni 2013, Beatrice Haddenhorst)

Tanja Knopp vom DRK bewahrte ein Kind vorm Ertrinken
(Westdeutsche Allgemeine Zeitung vom: 11. März 2013, Redaktion)

DRK warnt vor Betrügern
(Westdeutsche Allgemeine Zeitung vom: 29. November 2012, Redaktion)

Wenn Arterien verstopfen
(Westdeutsche Allgemeine Zeitung vom: 04. November 2012, Daniel Roeschies) 

Ehrenamt sucht Freiwillige
(Westdeutsche Allgemeine Zeitung vom: 16. Juli 2012, Franziska Bombach)

Das passende Ehrenamt für jeden
(RuhrNachrichten vom: 13. Juni 2012, Beatrice Haddenhorst)

Ehrenamtliche entäuscht über schlechte Resonanz
(Westdeutsche Allgemeine Zeitung vom: 01. April 2012, Franziska Bombach)

Ehrenamt: Gemeinsam für Witten
(Lokalkompass vom: 01. April 2012, Redaktion)

Wittener Vereine mit neuer Taktik gegen schwindendes Interesse
(RuhrNachrichten vom: 26. März 2012, Florian Groeger)

Der ständige Kampf um Helfer
(Westdeutsche Allgemeine Zeitung vom: 26. März 2012, Franziska Bombach)

Viel Spaß für die Kinder und Erholung für die Eltern
(RuhrNachrichten vom: 11. September 2011, Barbara Zabka)

Bobbycars liefern sich Rennen
(Westdeutsche Allgemeine Zeitung vom: 11. September 2011, Franziska Bombach)

Nur einzelne wollen sich engagieren
(Westdeutsche Allgemeine Zeitung zum: 16. Dezember 2011, Anna Ernst)

Lehrstelle auf den letzten Drücker
(Westdeutsche Allgemeine Zeitung zum: 09. September 2011, Franziska Bombach)

Last-Minute-Ausbildungsbörse ein voller Erfolg
(Westdeutsche Allgemeine Zeitung vom: 09. September 2011, Sebastian Ritscher)

Tag des Ehrenamtes und Seniorenmesse lockten viele Besucher
(RuhrNachrichten vom: 05. September 2011, Ronja Wedegärtner)

Viele Info-Stände, nicht nur für Ältere
(Westdeutsche Allgemeine Zeitung vom: 04. September 2011, Annette Kreikenbohm)

Wie gefährlich ist Herzstolpern?
(Westdeutsche Allgemeine Zeitung vom: 08. November 2010, DerWesten)

Netzwerk will Annen hinaus in die Welt tragen
(RuhrNachrichten vom: 27. September 2010, Karin von Cieminski)

DRK Leistungsvergleich
(Westdeutsche Allgemeine Zeitung vom: 30. August 2009, Redaktion)